Schriftgröße: A A A A

Privatvermittlungen

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir in dieser Rubrik ausschließlich Hunde aus privater Vermittlung vorstellen und somit keinerlei Auskünfte über diese Tiere geben können. Kontaktieren Sie bitte direkt den Besitzer bzw. die Pflegestelle.

Argo

Argo

Liebe Leser,

Ich bin ein 3 Jahre alter lieber Mischling ,heisse Argo und komme aus Kreta. Da meine Eltern zurueck in die Schweiz ziehen und fuer mich dort leider keine Unterkunft mehr haben werden, suche ich bis spaetestens Juli 2012 ein neues,liebevolles  Zuhause. Ich war laengere Zeit herrenlos, lebte allein und ohne Futter auf den Feldern bis eines Tages nette Leute mir jeden Tag gutes Essen und Wasser vorbeibrachten. Spaeter als man mich umzubringen drohte, nahmen mich die netten Leute zu sich nach Hause und ich fand dort drei andere Kollegen und  war sehr gluecklich  ploetzlich in einer solch freundlichen Umgebung leben zu duerfen! Ich reagiere immer noch ein bisschen aengstlich auf mir unbekannte Menschen und laermige Fahrzeuge. Am hinteren rechten Bein  hinke ich ein wenig,es tut mir aber nicht weh und ist nicht weiter schlimm.  Ich bin ein aufgestellter, kinderfreundlicher Junge, liebe es viel gestreichelt zu werden und Spaziergaenge zu machen. Da ich nie in einer Hundeschule war und nicht so perfekte Manieren habe wie ein Schweizerkollege, brauche ich von meinen neuen Eltern noch etwas Nachhilfestunden. Wer nun das Interesse hat mehr ueber mich zu erfahren und mich vielleicht sogar adoptieren moechte, der melde sich bei meinen Eltern. Auf ein Mail wuerden sie sich bestimmt sehr freuen!


Erreichbar sind sie unter e-mail: valarimiriam@hotmail.com

Biskzopt

Biskzopt

Biszkopt,Mischlingsrüde, ca. 2 jahre alt, 50 cm 17 kg ,kastriert

Was soll man zu diesen Bildern noch sagen? Sie zeigen, wie unglücklich dieser wunderschöne junge Hund hinter den Gittern seines Zwingers ist und wie sehr er auf einen viel zu kurzen Spaziergang wartet, auf Menschen, die ihm ein klein wenig Zuwendung schenken. Er wartet auf Sie in unserem polnischen Partnertierheim, er wartet auf Menschen, die ihm ein Zuhause schenken und ihm die weite Hundewelt zeigen. Klug ist er und neugierig, lieb und fröhlich, wenn man sich ein wenig mit ihm beschäftigt. Er wird Ihnen und Ihrer Familie viel Freude machen. Bitte helfen Sie ihm, schon eine Pflegestelle würde reichen, ihn aus seinem Zwinger zu erlösen. Mit Hunden ist er super verträglich, nur Katzen mag er nicht. Biszkopt könnte Anfang Oktober bei Ihnen sein

Infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

Frau Anja Sierocki

anja.sierocki@dobermann-nothilfe.de

Bossi

Bossi

Er ist am 16.06.2013 geboren und sucht noch immer einen liebevollen Besitzer.
Er ist ein sehr aufgewecktes agieles Kerlchen, ist liebevoll in unserer Familie groß geworden.
Kinder und andere Hund (weiblich) gewohnt, und ist auch Autofahren gewohnt.
Ist geimpft und Endwurmt.
VHB

Falls sie unserem kleinen ein liebevolles Zuhause bieten können und wollen melden sie sich bei uns.

Kontakt Person: Frau Safran 0174/8437225
oder E-Mail: nathaliesafran@yahoo.de

Buster

Suchen ein schönes Zuhause für unseren Cane Corso Rüden. Er ist ca. 1 1/2 Jahre alt und kommt aus einer Tötungsstation aus Ungarn. Er ist komplett kupiert heißt Ohren und Rute. Er ist sehr Menschen bezogen und will einfach nur gefallen, zudem hat er ein sehr freundliches Wesen. Der Umgang mit anderen Hunden muss er noch lernen. Trotz seiner größe und seinem Alter ist er von der Entwicklung wie ein Welpe aber absolut stubenrein. Es sollten auf keinen Fall andere Tiere mit im Haushalt leben. Er ist nicht kastriert was nachgeholt werden sollte. Sie sollten ein eigenes Haus oder Hof mit Garten haben da er sehr viel Energie hat und verspielt ist. Er ist geimpft und gechipt, EU Heimtierausweiß ist auch vorhanden. Leine, Näpfe und Bett bekommen sie mit dazu! Preis 350€ 

Weitere Informationen: Natalie Kaiser, nathaliekaiser78@yahoo.de

Callas

Callas

Calla geb. 2011

 

Calla wird vermittelt, da sie sich nicht mit der im Haushalt lebenden Hündin  versteht. Beide haben viel Stress miteinander. Daher haben wir uns schweren Herzens  dazu entschlossen, die Maus abzugeben.

Calla ist eine Schäfermischlingshündin die ursprünglich aus Russland kommt. Durch Ihre Kastration wurde sie leider Inkontinent, welche aber durch Tabletten kein Problem darstellt (monatliche Kosten für die Tabletten ca.: 7,00€).

Calla ist gegenüber Menschen unsicher, aber wenn sie einen ins Herz geschlossen hat, ist sie ein Traum von Hund. An der Leine spürt man sich kaum. Allerdings ist sie jagdlich motiviert, lässt sich aber abbrechen und kontrollieren. Trotzdem ist sie gegenüber Hunden sehr sicher und kann diesen auch mal ihre Meinung sagen.

Calla wünscht sich ruhige Menschen dehnen sie sich anschließen kann. Jemanden zum Kuscheln und lieb haben.

 

Kontakt:

calla_sucht@gmx.de

Cello

Unser Cairn Terrier „Cello“ sucht ein neues Zuhause.

Am 14.07.2013 kam Cello auf die Welt. Mit drei Wochen durften wir ihn und seine zwei Brüder  kennen lernen. Bis zur 10 Woche waren wir ein bis zweimal wöchentlich bei seinen Züchtern zu Besuch.  Dort lebte Cello mit seinen zwei Brüdern, seiner Mutter und seiner Tante in einem schönen Haus mit großem Garten.  Das Züchterehepaar achtete sehr darauf, dass die ersten 10 Wochen im Leben der Jungs ideal verläuft.

Mit knapp 10 Wochen durfte Cello dann bei uns einziehen. Nun ist er ein Jahr alt und wir sind sehr stolz dass aus dem kleinen wilden Wirbelwind nun ein stolzer, aktiver und fröhlicher Terrier geworden ist.  Cello hat, wie es seinem ursprünglichem Verwendungszweck entspricht, einen ausgeprägten Jagdtrieb. Da wir aber von Welpenalter an mit ihm sehr konsequent gearbeitet haben ist er gut zu führen. Es macht großen Spaß mit ihm zu arbeiten. Cello ist kein Hund, mit dem man einfach nur „Gassi geht“. Täglich muss man sich mehrere Stunde für ihn Zeit nehmen und die Spaziergänge sehr spannend sowie psychisch- und physisch auslastend gestalten. Da Cello leider schon zweimal Erfolgserlebnisse beim Jagen hatte, läuft er momentan (ca. seit 3 Monaten) an einer Schleppleine. Als weiteres Anti-Jagdtraining bieten wir ihm den Futterbeutel als Alternativbeute an. Auch das Buddeln nach Mäusen darf Cello. Natürlich nur mit unserer Erlaubnis. Gerne nehmen wir dies als Belohnung, wenn er sich trotz Wild abrufen lässt. Es gibt aber auch Tage, an denen ich mit ihm zusammen bewusst auf die Wiese zum Mäuse jagen gehe. Wir wollen ihm seine Jagdpassion nicht nehmen. Den Rückruf sowie das Abbruchkommando haben wir mit Cello sehr intensiv trainiert. Ob diese Kommandos funktionieren ist sehr davon abhängig, wie konzentriert der Mensch ist. Cello ist ein Hund bei dem man immer 100% da sein muss. Als weitere Beschäftigungsmöglichkeit machen wir Mantrailing mit ihm. Als Welpe wurde er „angetrailt“. Da er sehr extrem darauf reagiert hat und danach jagdlich noch aktiver wurde, haben wir erst wieder vor ca. 1 Monat damit angefangen. Er ist mit sehr viel Ehrgeiz , Spaß und power dabei. Auch hier muss man noch viel mit ihm arbeiten. Hier, wie auch sonst, muss man sehr ruhig aber genau mit Cello arbeiten. Dann, bin ich mir sicher, wird aus Cello ein guter Trailpartner. Desweitern longier ich Cello. Auch dies ist eine wunderbare Auslastungsmöglickeit für ihn. Kein Problem stellen für Cello Spaziergänge durch Städte da. Er lässt sich gut zum z.B. Kaffe trinken mit nehmen. Wanderungen von mehreren Stunden in denen Cello viele neue Situationen und Gerüche kennen lernen darf sind auch ein großes Hobby von ihm. Kinder, alte Menschen, Menschen mit einer Behinderung …generell Menschen findet Cello super und sehr interessant. Auch hier muss man den selbstsicheren jungen Kerl  bremsen und konsequent die Regeln einhalten. Generell hat er mit neuen Situationen überhaupt keine Probleme. Wichtig ist, dass man die verschiedensten Situationen ruhig und souverän mit ihm meistert. Der Mensch muss die Führung übernehmen. Cello geht nämlich erst einmal mit dem Kopf durch die Wand.

Wasser ist eine weitere große Leidenschaft von ihm. Egal ob es nur eine Pfütze ist oder ein großer Teich zum schwimmen.  Regelmäßig gehe ich mit Cello joggen. Was er ohne Anzeichen von Müdigkeit auch gut zwei Stunden aushält.  Andere Hunde sind für Cello frei überhaupt  kein Problem. An der Leine, ist er typisch Terrier: ersmal kläffen. Da ist auf jeden Fall auch noch Handlungsbedarf. Da Cairn Terrier einen gewissen Hang zur Selbstständigkeit haben und eigenen Ideen, wenn sie die Gelegenheit haben, gerne in die Tat um setzen, ist es keine gute Idee Cello in eine nicht eingezäunten Garten frei umher laufen zu lassen. Er geht mit Sicherheit Katzen  oder auch andere Tiere jagen, Katzenfutter beim Nachbar klauen, mal einen Besuch beim Nachbarhund machen oder mal schauen was sonst noch so geht. Angst oder Gefahr kennt Cello nicht. Das heißt man kann Cello nur Frei laufen lassen, wenn man sich 100% sicher ist, dass er nirgends raus kommt oder man einwirken kann. Ein Zaun von 1 Meter Höhe ist kein Hindernis. Generell hat Cello kein Problem irgendwo hoch zu springen / klettern oder sich durch die kleinste Lücke zu drücken etc. Mit Cello wird es einem nicht Langweilig und man muss sich immer wieder etwas neues einfallen lassen. Auf der anderen Seite ist Cello treu und anhänglich. Er liebt es einfach bei seinem Menschen zu sein. Er ist nicht der absolute Schmusehund aber wenn er dann mal Schmust dann richtig intensiv. Alles was kuschelig, bequem oder weich ist braucht er nicht . Cello bevorzugt eher den harten Boden, den Schuh- oder Kleiderschrank. Überhaupt,  dunkle Verstecke bzw. kleine Höhlen findet er super. In der Wohnung ist er sehr angenehm. Er legt sich einfach irgendwo hin. Meistens so dass man ihn gar nicht bemerkt und schläft. Er ist kein Kläffer, auc h wenn es klingelt schlägt er nicht an Trotzdem meldet er wachsam ungewöhnliche Umstände mit Bellen oder knurren.

Als wir und für die Rasse Cairn Terrier entschieden haben, wussten wir, dass eine arbeitsintensive Zeit auf uns zu kommt. In denen es Rückschläge und auch negative Tage geben wird. Auch habe wir uns auf einen kleine lebensfrohen robusten, furchtlosen und freundlichen Begleiter gefreut. Mit dem das Leben nie langweilig wird und man immer etwas zu lachen hat. Genau das ist Cello! Ein Terrier wie man ihn sich nur Wünschen kann.

Leider sieht das nicht unser ganzes Rudel so. Unser erster Hund „Juma“, ein Australischer Terrier, möchte sein Rudel nicht mit Cello teilen.  Juma verteidigt sein Revier und die ihm wichtige Ressourcen extrem. Dies äußert sich in Angriffe auf Cello, die, wenn wir nicht dazwischen gehen würden, mit Sicherheit tödlich für einen der beiden Hunde ausgehen würde.  Dies möchte ich nicht riskieren.  Auch möchten wir unseren Hunden ein Leben ermöglichen, wie wir es mit unserem Gewissen vereinbaren können.  Das können wir nicht, wenn wir sie zwingen, weiterhin mit einander klar zu kommen, da wir sie dann extrem in ihrer Freiheit einschränken müssten.  Das wollen wir nicht!

 

Nun haben wir uns dazu entschlossen unserem Cairn Terrier ein neues zu Hause zu suchen.  Wir suchen einen Mensch / Menschen denen bewusst ist wie viel Arbeit ein Hund ist. Optimal wäre es, wenn  Cello weiterhin regelmäßig  jagdlich Beschäftigt wird und er auf seine täglichen Spaziergänge mit viel Abwechslung sowie  psychischer  und physischer Beschäftigung nicht verzichten muss.  Wir denken nicht, dass Cello ein Problem damit hätte wieder zu einem anderen Hund / Hunden zu kommen. Er kennt es ja nicht, ein Einzelhund zu sein.  Wichtig wäre uns auch, dass wir im regelmäßigen Kontakt mit dem neune Besitzer von Cello sein dürften.

 

Also wer gibt unserem kleinen  Cello ein neues zu Hause?

 

Bei Interesse:

Julia Sänger und Benjamin Dietz

01723215994 oder 07627 9248820

Duc

Duc

Liebe Tierfreunde,

Wir haben ein Sorgenkind, der Hilfe braucht. Das ist Duc - Braque Français - ein feiner Junge, der dringend eine neue Familie sucht.

Duc ist 5 Jahre alt. Ein charmanter Franzose, der sehr lernwillig und im Wesen souverän und ausgeglichen ist, und sich gut mit anderen Hunden versteht. Menschen, auch Kindern gegenüber ist er aufgeschlossen.

Duc ist weder mit Katzen noch mit Kleintieren verträglich.

Leider hat Duc noch keine angemessene Erziehung genießen können, jedoch geben wir uns als seine Pflegefamilie Mühe möglichst viele Erziehungslücken zu schließen. Da er sehr lernwillig ist, sind die Fortschritte schnell zu erkennen.

Wir würden uns wünschen ihn in eine liebevolle und Jagdhunden bezüglich erfahrene Familie zu geben, die viel Zeit und liebe in den Hund investieren kann und möchte.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Sidonie Joggerst (01791621643) oder Dina Gronskaya (017630338691)

 

Dudley

Dudley

Hallo,

ich bin Dudley und ein Podencomix,ich bin ca.4-5 Monate alt und ein ganz Lieber Kerl. Ich verstehe mich mit anderen Hunden und Kinder finde ich toll.

Ich bin anfangs etwas zurückhaltend aber dann ist alles gut.

Ich werde sicher so um die 60 cm groß.

Ich bin geimpft,gechippt und Stubenrein nd du kannst mich gerne besuchen kommen.

Ich wrde mit Schutzvertrag und Schutzgebühr von 315 euro vermittelt

Kontakt: 07631/ 704984 oder :  jenny@tierarbeit.eu oder dudley@tierarbeit.eu

Koka

Koka

Koka,mittelgrosse Mischlingshündin, ca. 2 jahre alt ,kastriert

Sie ist jung, aktiv, lebendig und wunderschön! Sie möchte etwas erleben, sie braucht Aufgaben und wäre ein perfekter Familienhund. Menschen und Artgenossen liebt sie sehr, nur Katzen mag sie nicht. Intelligent und aufmerksam wie sie ist, wird sie schnell alles lernen, tun, was von ihr erwartet wird, immer bestrebt, alles richtig zu machen, für ein Lob, ein paar Streicheleinheiten und etwas Aufmerksamkeit.

Liebe Hundefreunde, unsere Koka ist eine junge lebensfrohe Hündin, die ausgelastet werden möchte. Wenn Sie Hundesport mögen, lange Wanderungen lieben, dann ist sie der perfekte Begleiter. Sie werden nur Freude an dieser tollen Maus haben, die hier am Gitter ihres Zwingers in unserem polnischen Partnertierheim auf Sie wartet. Sie leidet dort sehr, denn sie braucht Bewegung und Arbeit und die fehlen eben dort. Bitte helfen Sie dieser wunderschönen Hündin, sie braucht nur einen Pflegeplatz für ihren Start in ein glückliches erfülltes Hundeleben.Koka könnte anfang Oktober zu ihnen kommen, infos unter

Dobermann Nothilfe e.V.

FrauYvonne Kube

missi-motte@gmx.de

Lilika

Lilika

Liebe Leser

Ich bin eine 4 Jahre alte Jagdhuendin ,heisse Lilika und komme aus Kreta. Da meine Eltern zurueck in die Schweiz ziehen und fuer mich dort keine Unterkunft mehr haben werden, suche ich bis spaetestens Juli 2012 ein neues ,liebevolles Zuhause. Ich bin immer noch sehr verspielt, liebe es herumzutollen und habe eine super Spuernase. Manchmal bin ich etwas eigenwillig und mache gerne das was mir gerade so passt. Ich besuchte eben nie eine Hundeschule ,wie meine Schweizerkollegen und vielleicht brauche ich da noch etwas Nachhilfestunden. Aber sonst bin ich ganz lieb und sehr menschenfreundlich. Vor anderen Hunden hab ich keine Angst ,solange diese anstaendig sind mit mir!Besonders mag ich es ,so manche Katze in Angst und Schrecken zu versetzten aber ich tu ihnen nichts, im Gegenteil ich mag sie sogar! Ich bin halt ein Jagdhund und tu nur meine Pflicht.  Leider kann ich keine Kinder mehr bekommen und geimpft bin ich natuerlich auch gegen allerei Seuchen! Falls jemand gefallen an mir bekommen hat ,so melde dieser sich doch bei meinen Eltern unter dem e-mail: valarimiriam@hotmail.com

Auf eine Nachricht wuerden sie sich bestimmt sehr freuen!  Bis bald      Lilika

Lucky

Lucky

Lucky ist 7 Jahre alt, ein Jack Russel Terrier, ca. 4-5 kg. und wohnt seit Welpenalter bei uns. Er hat die Hundeschule besucht und apportiert sehr gerne, macht gerne Suchspiele. Über einen Spaziergang freut er sich immer (wir laufen im Moment 3-4x kurze Runde zwischen 10-30 Minuten mit ihm). Vor 3 Jahren hat Lucky ein Auge verloren und bei dem 2. Auge wurde die Linse entfernt aufgrund eine Anomalie. Er kommt mit seiner Blindheit sehr gut zurecht (ich kann mit 4jährigen Kind nicht immer alles aufräumen). Nun müssen wir ihn leider in eine ruhige Familie oder Einzelperson mit Hundeerfahrung geben. Seine Kniescheibe macht ihm zur Zeit zu schaffen, da sie immer wieder herausspringt und dadurch Schmerzen an der Wirbelsäule entstehen. Lucky ist hier jetzt ein echter Terrier und Schmerzaggressiv. WIr haben ihn mit Schmerzmittel gut eingestellt (Kosten ca. 6 € im Monat), aber ich habe Angst um meinen Sohn, der gerade ein sehr wildes Alter hat. Ich möchte Lucky ein sehr gutes zu Hause geben, weil er sonst ein guter und treuer Freund ist mit seinen lustiges Schlappohren. Ach ja, er sollte ein Einzelhund bleiben, da er wenig Vertrauen in andere Hunde hat, seit dem er blind ist. Ich würde mich freuen, wenn jemand Lucky ein gutes zu Hause bietet und ihn verstehen kann, so wie er halt ist.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter

MartinBenitz@gmx.de

 

 

Mandy

Mandy

DRINGEND !!! EILIG !!

LIEBE VIZSLA-HÜNDIN IN GUTE HÄNDE ABZUGEBEN !


10 JAHRE ALT, VERTRÄGT SICH NICHT MIT KLEINEREN HUNDEN UND KINDERN

TEL.: 0152/27623737

Momo

Momo

Das hier ist unsere Momo, sie ist ca.3,5 Jahre alt und ein Pinschermix. Für das was Momo alles schon mitmachen musste ist sie ein wirklich ganz toller Hund!!!

Sie ist seid Oktober in Deutschland und hat hier 5 bezaubernde Welpen zur Welt gebracht,aber auch Momo braucht endlich ein eigenes zuhause.Momo ist nur Lieb,Kinderlieb,Hunde und Katzenverträglich,Stubenrein und sehr verschmust, Momo hört wunderbar und will nur geliebt werden. Momo wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr von 240 euro in ein Traumzuhause vermittelt.

Kontakt: 07631/ 704984 oder:  jenny@tierarbeit.eu   oder momo@tierarbeit.eu

Motte

Motte

Hey ihr,mein Name ist Motte,ich bin 8 Wochen alt.

Meine Geschwister sind alle vermittelt und werden bald abgeholt nur mich will keiner,Warum?!

Ja, leider habe ich einen Nickhautdrüsenvorfall,aber er beeinträchtigt mich in keiner weise und das kann doch erhrlich nicht das Problem sein,Oder?

Ansonsten bin ich eine liebe Socke,verschmußt ,verspielt und einfach Lieb.

Ich bin gechippt und geimpft und werde gegen einen Schutzvertrag und eine Schutzgebühr von 290 euro in Hände vermittelt die mich auch so leben wie ich bin!!!!!!!!!!

Kontakt: 07631/ 704984 jenny@tierarbeit.eu oder motte@tierarbeit.eu

Niano

Niano

Niano kam als Welpe in seine Familie, die sich zwar Mühe gab, ihn aber nie erziehen konnte. So blieb Niano in seinem Verhalten ein Baby. Er kaute weiterhin auf den Menschenhänden herum, sprang jeden an, machte Sachen kaputt. Die Familie wurde immer unsicherer im Umgang mit ihm, so dass er auch keinen Freilauf mehr hatte und sich immer schlimmer langweilte. Der Kreislauf hatte begonnen.

Jetzt wurde er an den Tierschutzverein zurückgegeben und sucht seine neue Familie. Niano lebt derzeit in einer Hundepension, wo er sehr viel Kontakt zu anderen Hunden hat und wo auch mit ihm gearbeitet wird. Er zeigt sich als absolut netter Junghund. Am liebsten würde er den ganzen Tag mit den anderen Hunden spielen. Dabei verträgt er sich mit allen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin.

Menschen begegnet er freundlich, sollte aber nicht unbedingt zu kleineren Kindern vermittelt werden, weil er doch sehr stürmisch ist.

Niano ist auffällig intelligent. Er lernt schnell und will lernen. Wir suchen für diesen ausgesprochen netten Hund erfahrene Menschen, die ihn geistig und körperlich auslasten können. Ein zweiter Hund im Haushalt wäre schön für ihn, muss aber nicht sein.

Er ist kastriert, 9 Monate alt (geb. 30.10.2013) und bleibt stundenweise alleine. Im Auto fährt er brav mit, hat dabei aber noch Stress.

Mehr Infos bei:

Carina Babinsky, 0761-4882166

 

Snoopy

Cocker

Snoopy ist ein 10 Jahre alter wesenfester, kastrierter reinrassiger roter Cocker Spaniel, gesund und munter und mit allem und jedem verträglich. Wir suchen einen guten Platz bei Freunden der Rasse.

Kontakt: Fon 0163 - 5502639.

Taja

Taja

Taja ist ein sehr gut erzogener Hova-Wart und wurde vor 5 Jahren von mir aufgenommen. Ihr Herrchen war demenzerkrankt und musste ins Altenheim. Sie ist eine wundervoll liebe Hündin, kinderlieb, aufgeweckt, wasservernarrt, sanftmütig und verschmust. Meine jetzigen Lebensumstände zwingen mich ein neues Zuhause für Taja zu finden. Ich suche eine herzliche Familie, die für meine Taja da ist und sich gut um sie kümmert. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0176 31 50 76 89.

Terri

Terri

Terri ist ein 5 Jahre alter Yorkshire Terrier, der ganz dringend ein neues liebevolles Zuhause sucht, da sein Frauchen verstorben ist. Er verträgt sich gut mit Kindern und auch mit anderen Hunden, sollte aber vorzugsweise als Einzelhund gehalten werden, da Terri viel Aufmerksamkeit und Zuneigung gewohnt ist. Momentan ist er noch nicht kastriert, wenn dies aber gewünscht wird, werden die Kosten natürlich übernommen. Terri hat ein freundliches und sehr verspieltes Wesen, außerdem ist er sehr intelligent, weshalb er sicher auch viel Freude an jemandem hätte, der viel mit ihm spielt oder ihm neue Tricks beibringt. Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Tierpension Schliengen, bei Frau Bach unter der Telefonnummer 0174-90 37 897.

Thai

Thai

Thai ist am 18.10.2005 geboren,ist ein Schäfer-Bernersennen Mix Rüde,geimpft,gechipt,entwurmt und unkastriert.

Kann leider nur sehr schwer alleine bleiben.Ist mit Hündinen verträglich.Mag keine Rüden,Katzen oder Kleintiere.

Er ist ein sehr dominanter Hund.Ist gegenüber Fremde sehr ängstlich.

Liebt Spaziergänge und Wasser.

Bei weiteren Informationen wenden Sie sich direkt an: 07671/2229908 oder 015203950044

 

Tina

Tina

Tina wird vermittelt gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag nach
Vorkontrolle und mehrmaligen Besuchen

Sie ist derzeit ca. 45cm groß und wiegt etwa 14kg

Tina wurde im Januar 2014 geboren und landete mit ca. 6-7 Wochen in
der Ecarisaj (die "Abdeckerei", so die genau Übersetzung) der rum. Stadt
Cluj.

Welche Erfahrungen sie dort oder bis dorthin machen mußte, kann niemand
sagen. Leider gehe ich davon aus, dass sie nicht gerade mit
Samthandschuhen angefaßt wurde.

Dort wurde sie von Tierschützern entdeckt und in eine Pension gebracht.
In der Pension wurde sie mit anderen Welpen in einem Außenzwinger
untergebracht. Leider lernte sie dort parktisch nichts kennen, weswegen
sie viele Dinge, die für einen "normalen" Hund sebstverständlich sind,
nicht kennt. Diese unbekannten Dinge machen ihr nach wie vor Angst.

Wir haben in den letzten Wochen jedoch viel erreicht. So läßt sie sich
inzwischen total problemlos anleinen, denn raus gehen ist ihre große
Leidenschaft. Der Kontakt zu anderen Hunden ist für sie nicht nur schön,
er ist für sie wichtig (sie orientiert sich stark an den souveränen
Hunden unserer Gruppe) und das Gassi in der Gruppe ist ihre schönste
Zeit am Tag. Da kann sie sich entspannen und hat einfach nur Spaß. Da
wir bisher nur in "ruhigen" Gebieten Gassi gehen, hat sie dort so gut
wie keine "Angstmomente".

Hier lernt sie außerdem andere Tiere kennen. Kühe, Ziegen, Esel, Pferde.
Diese machen ihr weitesgehend kaum Probleme. Unsere Katzen findet sie
seeehr interessant. Tina ist eine gute Laune Maus, sofern sie sich
entspannen kann. Sie liebt es zu toben und zu rennen und hat inzwischen
im Haus zu einem fast normalen Tagesablauf gefunden. Angst zeigt sie
hier praktisch nicht mehr. Sie neigt zum "hibbeln", wenn ihr etwas
unheimlich ist, aber von schierer Panik, wie das anfangs war, ist nichts
mehr zu sehen. Sie fährt völlig problemlos im Auto mit. Wir sehen Tina
eindeutig in einer ruhigen Umgebung. Das Stadtleben wird sicher keine
Option für sie sein. Sie geht zwar an der (nicht stark befahrenen)
Straße entlang, ein Stadthund wird sie dennoch nicht. Sie hat nach wie
vor noch größere Berührungsängste mit fremden Menschen, wenn diese
jedoch bereit sind, sich ruhig und zu ihren Konditionen auf sie
einzulassen, ist sie auch dort bereit, Kontakt aufzunehmen.

Tina braucht einen Haushalt ohne kleine Kinder, da diese in ihren
Bewegungen etc. nicht kalkulierbar sind. Sie kann durchaus in einen
Haushalt mit Kindern ab 10 Jahren ziehen. Es müssen auf jeden Fall
Menschen mit einem großen Herzen und wenig Angst vor der Herausforderung
eines schüchternen Hundes sein. Sie wäre perfekt als Zweithund zu einem
wirklich souveränen Ersthund!

Sie ist ansonsten praktisch stubenrein, meldet auch, wenn sie raus muss.
Sie geht noch etwas "unkoordiniert" an der Leine, aber sie macht da auch
weiter große Fortschritte. Sie schmust für ihr Leben gern, läßt sich
bürsten und ist ansonsten immer unkomplizierter im Umgang.

Wir suchen für sie eine Familie mit Empathie und Verstand, mit Liebe und
Geduld und mit der Bereitschaft, zu akzeptieren, dass ein Hund wie Tina
evtl. anders und evtl. auch langsamer lernt.

DAFÜR bekommt man eine wundervolle, zärtliche und durchaus komische
Hündin, die in ihren lustigen Momenten ein Clown ist. Wenn sie mit viel
Spaß durch den Garten rennt, kann man kaum glauben, wie sie hier damals
ankam.

Kontakt über: Gudrun Asal, Tel 0172-7586984